SousVide

"Das einzig Gare"
SousVide Steak

Geschmack, Vitamine und eine Konsistenz, die ihres Gleichen sucht.
Was wie die gastronomische Zauberformel klingt, nennt sich SousVide
(gesprochen: Ssu Wiede) und hat nach der Profiküche auch den Haushalt
erobert. Und keine Angst – Sie müssen kein Sternekoch sein. Sous-Vide
Gegartes wird immer ein Genuss.

Was lange gart, wird endlich gut, nach diesem Motto gelingen Meisterwerke
der Niedrigtemperatur-Methode.

Warum ?

  • Das Bindegewebe im Fleisch „schmilzt“ langsam und wird unglaublich zart.
  • Das feine Aroma und auch die Form des Fisches bleiben erhalten.
  • Gemüse gart im eigenen Saft, der Eigengeschmack wird intensiviert und
    es laugt nicht aus.

Es kommt nicht auf die Minute an im Vergleich zu konventionellen Kochmethoden.
Die Kerntemperatur ist entscheidend. Und da die Temperatur im Wasserbad je nach
Lebensmittel nie höher als besagte Kerntemperatur ist, kann auch nichts „verkochen“.

Das Prinzip.

Leckerbissen aus Meer, Land und Luft. Pur, gewürzt oder mariniert im
Beutel vakuumieren, Zeit und Temperatur nach Rezept einstellen und
ab in´s Wasserbad. Der Schongang für Hochgenuss macht den Rest.
Und gute Laune gibt´s gratis dazu, weil es gelingt. Immer.

Für Sous-Vide brauchen Sie:

Sousvide-Gerät

Vakuumierer

Vakuum-Kochbeutel

Lebensmittel Ihrer Wahl